Coronaregelungen für die außerschulische Bildung

Stufenplan ab 17. Mai 2021

Ab dem 17. Mai gilt in Hessen ein zweistufiger Lockerungsplan für Landkreise und kreisfreie Städte, die nicht mehr unter die Bundes-Notbremse fallen.

Stufe 1: Inzidenz von 100 muss an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten werden.

Dann gelten ab dem übernächsten Tag diese Regelungen.

Stufe 2: Inzidenz muss weitere 14 Tage unter 100 oder fünf Tage unter 50 liegen.

Dann gelten ab dem nächsten Tag diese Regelungen.
Steigt die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100, gilt erneut die Bundes-Notbremse.

Regelungen für außerschulische Bildungseinrichtungen

Testpflicht für Beschäftigte

FAQs für Bildungsanbieter

Mehr Links und Handlungshilfen zu Corona

Sie haben Fragen zu den Corona-Regelungen?

Hessenweite Hotline für Fragen und Informationen zum Corona-Virus: 0800 555 4666 oder alternativ 0611 32 111 000 (für Anrufe aus dem Ausland statt 0 bitte 0049 vorwählen). Fragen zu Gesundheit und Quarantäne: Montags von 8 bis 20 Uhr und dienstags bis sonntags von 9 bis 15 Uhr. Weitere Fragen und Informationen zum Corona-Virus: Montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, freitags 8 bis 15 Uhr.
Oder per E-Mail an buergertelefon@stk.hessen.de



Informationen für Mitgliedseinrichtungen:

Kerstin Zappe
Projektleiterin Hessische Weiterbildungsdatenbank
& Öffentlichkeitsarbeit

069 9150129-13
E-Mail schreiben

Jennifer Tork M.A.
Projektleiterin Zertifizierung von Weiterbildungs- und Beratungseinrichtungen

069 9150129-14
E-Mail schreiben